Segeln ohne Barrieren

Segeln ohne Barrieren in Rostock

Steig aus, Steig ein und segel los! Wie? Ganz einfach mit Wind, Wasser und Willen auf dem barrierefreien Trimaran „Combi-Tri“. Der neu gebaute Combi-Trimaran ermöglicht Menschen mit Handicap selbst auf dem Wasser aktiv zu werden.

Dieses spezielle Segelboot wurde von Dipl. Ing. Joachim Schönwälder nach den optimalen Bedürfnissen des Segelsportes sowie für Menschen mit Handicap geplant, konstruiert und von der Firma Doering-Boote mit Sitz in Neuburg gefertigt

Ideen- und Namensgeber für den Trimaran ist der ehemalige und mittlerweile verstorbene Vorstandsvorsitzende Ralf Grabow vom Rostocker Verein „Ohne Barrieren“. Finanziert wurde der Trimaran durch Spenden des Fördervereins Lions Club Warnemünde e.V. sowie durch Geldzuwendungen anlässlich des Todes von Ralf Grabow.

Durch eine enge Zusammenarbeit des „Ohne Barrieren“ e.V. und dem ortsansässigen Segelverein Baltic Windsport hat der Trimaran seinen Heimathafen in Rostock gefunden.

Das Segeln mit dem Combi-Tri macht von Beginn an Spaß und ist auch vom Laien schnell erlernbar. Das Boot ist bis Windstäre 6 kentersicher und gleichzeitig schnell und stabil. Es ist ein Boot, welches das Handicap von Behinderten gegenüber trainierten Seglern mit allen Bewegungsfähigkeiten vergessen lässt. Einzig die Oberkörpermobilität ist erforderlich. In Kooperation mit der Segelschule Baltic Windsport im Rostocker Stadthafen bieten interessante und barrierefreie Pakete vom Schnuppersegeln bis hin zum Sportbootführerschein an. Für Ihre Wünsche lassen sich individuelle Pakete in unserem HotelSportforum zuschneiden.

Zur Buchung geht es hier entlang.



Partner:



Impressum
Datenschutz